Aktuelle Angebote und

Speisekarte Zeitmahl

Veranstaltungen

Kundendialog | Irre! Hubschrauber fliegt im Supermarkt
Irre! Hubschrauber fliegt im Supermarkt

Hubschrauber landen schon mal auf oder vor einem Supermarkt. Aber ein Rundflug innerhalb des Gebäudes ist dann doch eher selten. Roman Stengel, der Inhaber des EDEKA-Centers Kulinarikwelten Stengel in Fürth, liebt die Herausforderung und wagt das Außergewöhnliche: akrobatische Flugmanöver im Luftraum zwischen Weinregalen, Fleischtheke und Obstkisten mit einer Agusta 109, einem italienisch-britischen achtsitzigen Mehrzweckhubschrauber mit rund 280 Stundenkilometern. Herausgekommen dabei ist ein ausgesprochen sehenswertes Actionvideo, das auf der Homepage www.ecenterstengel.de aufgerufen werden kann.

„Ich mache diesen Rundflug täglich“, scherzt Stengel charmant, „nur so nämlich bekomme ich einen vollständigen Eindruck von unserer frischen Marktware, von der großen Auswahl und den unzähligen Spezialitäten, die wir bieten."
In Kurzform also: vom Panorama der Kulinarikwelten Stengel.

Na gut, wir lassen nur einen Modellhubschrauber ins Haus, der Flug über die kulinarischen Landschaften eines Supermarktes ist dennoch eine brillante Meisterleistung des Piloten Martin Bartel aus Neu-Ulm.
Der ist auf erweiterte 3D-Flüge spezialisiert und bringt seinen Helikopter auch gern schon mal zur Verblüffung der Zuschauer in Rückenlage oder lässt ihn spezielle Figuren fliegen. Dabei ist höchstes Fingerspitzengefühl und Top-Konzentration vonnöten. Für den Fluglehrer und Speedcup-Teilnehmer Bartel ist das kein Problem, und es stört ihn auch keineswegs, dass bei der Supermarktflugpremiere noch zusätzlich ein kleines bisschen Verrücktheit mitspielt. „Aber immer mit höchstem Sicherheitsfaktor!" Sicherheit ist ein absolutes Muss für Bartel, der im normalen Leben als Prototypenbauer für den Insassenschutz im Automobilbereich tätig ist.

Die ungewöhnlichen Aufnahmen wären ohne Stephan und Alexander Pfriem allerdings nicht zustande gekommen. Die beiden haben speziell für diesen Zweck eine Minikameradrohne, einen so genannten Foto-Copter, konstruiert.
Was so leicht in der Endversion daherkommt, ist das Ergebnis harter, mehrtägiger Dreharbeiten vor Ort. Und es lohnt sich, die ungewöhnlichen Aufnahmen anzusehen. Ready for take off!

Zum Flugvideo bitte hier einchecken … mehr